Autorenarchiv

Nomen est omen

Jedes Ding braucht einen Namen. Und Wissenschafter müssen keine Humorbremsen sein. Schaut man in die Nomenklatur von Insekten, dann findet man eine erkleckliche Anzahl von Tiernamen, die viele Vorlieben ihrer Entdecker verraten. Aber alles der Reihe nach. Die Nomenklatur, die wissenschaftliche Benennung von Lebewesen ist eine eigene Wissenschaft. Jedes Pflänzchen, Steinchen oder Tierchen, dass von einem Wissenschafter entdeckt und deklariert wurde, bekommt so

Diesen Beitrag weiterlesen »

Leises Sterben

Man stelle sich vor: Aus Botswana, Namibia oder sonst einem Staat in Afrika käme die Meldung: Die Elefanten sterben aus. In den letzten 10 Jahren gingen 90% aller Elefanten verloren. Alle sind sie an einer geheimnisvollen Krankheit gestorben. Was wäre das für ein Theater. Vermutlich würden sich weltweit Millionen dafür interessieren und nicht wenige würden Spenden sammeln, eine Forschungsstation würde man vermutlich bauen und alles nur erdenkliche tun, um ihr Sterben zu verhindern. Und dem Minister jenes Landes, der erklärt, das wäre doch alles nicht so arg, das könne man durch gezielte Zucht ja wieder ausgleichen, dem würde man mit zorniger Verachtung begegnen und manch einer würde denken: Typisch für so ein Entwicklungsland…..

Diesen Beitrag weiterlesen »